• 089 51703 450
  • Mo-Fr: 09:00 - 18:00 / Sa: 09:00-13:00

11.Mai2017

Von Panama bis zum Ärmelkanal – Teil 3

Ponta Delgada


Ein Gastbeitrag unserer Stammkundin Doris

Nach sechs Tagen auf See erreichten wir also Ponta Delgada auf der Azoren-Insel São Miguel. Die Insel ist wunderschön, sehr grün und die Vegetation stand kurz vor der Blüte … eine Woche später hätte sich die ganze Insel in voller Blütenpracht gezeigt. Sie soll schöner und vor allem noch unberührter sein als Madeira ... und dass sie wunderschön ist, kann ich von dem Teil, den wir gesehen haben, nur bestätigen. Sie wäre eine Reise wert!

Wir haben uns ein Taxi genommen und sind für 2,5 Stunden durch die herrliche Natur bis zu den Sete Cidades gefahren, einer Caldera, die für ihren gleichnamigen See berühmt ist. Die ganze Insel ist eine einzige Kraterlandschaft und es sind ständig einige kleinere Krater aktiv. Und bekanntlich wächst auf dem Vulkangestein so gut wie alles, was durch das feuchte Klima der Azoren noch begünstigt wird. Deshalb ist die Insel auch so üppig grün. Und auf einigen Kratern wurden am Kraterrand sogar Bäume gepflanzt, was ein wirklich beeindruckendes Bild abgibt.

 

Nach unserer Fahrt ins Grüne haben wir uns mit einigen Mitgliedern der Crew zu einem typisch portugiesischen Lunch mit Kabeljau, diversen anderen Spezialitäten und Vino Verde in einem Restaurant am Meer getroffen, wo wir viel Spaß zusammen hatten.

Auch das Sailaway am späteren Nachmittag war ein besonderes Erlebnis, da so viele Inselbewohner am Hafen waren, um uns zuzuwinken. Und jetzt sind wir wieder auf See auf dem Weg zu unserer nächsten Station Lissabon.

Fortsetzung folgt.

Eure Princess Cruiserin Doris